Wie baue ich ein Baumhaus?

Wie baue ich ein Baumhaus?

Zugeben lange ist es her, aber die Seite wird immer noch gerne besucht. Und an Aktualität hat das Baumhaus bauen nicht verloren. Matthias und ich haben 1999 ein Baumhaus auf unserem Nussbaum gebaut. Aus dieser Seite finden Sie eine Anleitung zum Bau eines Baumhauses. Wir haben es frei ohne Bauplan gebaut. Im Nachhinein empfehle ich zumindest einen kleinen Plan zu zeichnen.

Rechtslage

Man sollte zunächst die Nachbarn darüber informieren was, man vorhat. Sind diese damit einverstanden steht dem Projekt nichts im Wege und man kann sich den Weg zum Bauamt ersparen. Es sind trotzdem die Abstandsfläche zum Nachbargrundstück zu beachten, mehr dazu findet ist im Nachbarrechtsgesetz des jeweiligen Bundeslandes geregelt.

Konstruktion

Das Baumhaus ist auf 3 Stelzen (geteerte Telefonmasten) und einer starken Astgabel gelagert. Die Balken sind an die Masten angeschraubt und in sich verzahnt, dadurch wird ein Scheren verhindert. Die Schrauben sind 17.er  ca. 200 mm lang, dürfen aber länger sein.

Baumhaus Bauphase

Unser Baum hat drei Stämme, die wie zwei V sich nach oben strecken. In dieser Darstellung sieht man deutlich einen Balken 60 * 80mm stark, der in die Astgabel des Nussbaumes gelegt wurde. Es eignet sich auch eine kleine Baumgruppe, um das Bauhaus zu errichten.
baumhaus_03

Plattform

Hier entsteht die Plattform des Baumhauses. Die Balken sind 60 * 80 mm stark. Und dann habe ich mir 16 m² umsortierte gefräste Schnittholz Bretter in der Länge von 4m und einer stärke von 18 mm vom örtlichen Holzhandel bringen lassen. Für den Boden sind diese Bretter aus jetziger Sicht vielleicht zu dünn, denn die Witterungseinflüsse zeigen sich nach 3 Jahren doch schon. Mein Tipp, nehmt für den Boden 25mm dicker Bretter. Preis ca. 80 €, wer nicht so auf das Budget achten muss, kann sich auch teure Eichenbretter bestellen, denn diese sind Witterungsbeständiger und Verrottungsfest.

baumhaus_04

Deutlich kann man die Konstruktion der Plattform erkennen. Rechtwinklig sind die Trägerbalken angebracht, drauf die Bodenbretter verschraubt. Für das Baumaus-Gerüst habe ich 25 Meter Latten der Stärke 25*40 mm verarbeitet.
Die Strickleiter, das wichtigste  zum Besteigen des Baumhauses ist bereits angebracht.

Ich habe natürlich zuerst viel gelesen: Ich fand das Buch von David Stiles besonders leicht nachvollziehbar. Weitere Baumhausbücher findet ihr hier.

Kleine Baumhäuser und Hütten - kinderleicht gebaut (Gebundene Ausgabe) -

von David Stiles (Autor)

Verlag: Ökobuch

(0 Bewertungen)

Preis: 14,95 €

36 gebraucht oder neu erhältlich ab 5,59 €

 

Wie baue ich ein Baumhaus? Teil 2

Dachkonstruktion


Dach-Konstruktion
Die Latten habe ich mit der Stichsäge angeschrägt und mit einer Querlatte verstrebt.
Für das Baumaus-Gerüst habe ich 25 m Latten der Stärke 25*40 mm verarbeitet.

Auf den nächsten Seite wird das Dach verschraubt.

Matthias schraubt nach Anleitung des Vaters die Bretter des Baumhauses fest. Man sollte die Kinder viel selbst machen lassen, das verschafft Selbstvertrauen. Bitte beachtet beim Werkzeug, das dies nicht zu schwer ist. Mittlerweile gibt es ja viele Akkuschrauber, so dass man nicht mit Strom hantieren muss.

Höhe im Innern des Baumhauses: 1,40 m
Vom Dach bis zum Boden (Rasen): 5,40 m

Blick nach unten Baumhaus Einstiegsluke
Höhe des Einstieges: 2,60 m. Innen sollte man noch Haltegriffe zum leichteren einstieg anbringen.
Der Zugang ist natürlich nur über die Strickleiter mit 6 Holzsprossen möglich.

Hütten von Kindern selbst gebaut (Gebundene Ausgabe) -

von Louis Espinassous (Autor)

Verlag: ökobuch

(0 Bewertungen)

Preis: 13,95 €

26 gebraucht oder neu erhältlich ab 5,32 €

 

Wie baue ich ein Baumhaus? Teil 3

baumhaus_11

Das Baumhaus ist auf 3 Stelzen (geteerte Telefonmasten) und einer starken Astgabel gelagert. Die Pfähle sind Telefonmasten auf 4 m gekürzt, Durchmesser so 20 cm. Die optimale Ergänzung, falls der Baum alleine nicht für das Baumhaus ausreicht. Die Masten sind nicht ein-betoniert, sondern 80 cm tief eingegraben. Teeren muss nicht sein erhöht aber die Lebensdauer. Preis ca. 20,00 €
Im Baummarkt findet man gewiss eine Alternative.

Baumhaus und Mast
Der Balken und der Telefonmast werden noch mit einer 24 cm Schraube verbunden. Wie man erkennen kann habe ich eine Kerbe in den Mast gesägt, damit er etwas aufliegt und nicht die ganze Last an der Schraube hängt.

Baumhaus Balkon

Der Balkon des Baumhauses.

Was bei einem Baumhaus nicht fehlen darf, ist die Aussichtsplattform. Höhe des Baumhaus-Zaunes 90cm und 2m breit. Die Bretter habe ich selbst mit der Stichsäge rund gesägt und abgeschliffen, damit die Kinder kein Spreißel bekommen. Achtet darauf, daß der Zaun fest angebracht ist und nicht abstürzen kann. Am Balken habe ich noch zwei Schaukeln befestigt.

Inneneinrichtung Baumhausbaumhaus_innen

Die Inneneinrichtung des Baumhaus.

Alles natürlich vom Sperrmüll, von den Kindern selbst gesucht, schließlich so es beim Spielen auch gemütlich sein. Eine kleine Sitzbank befindet sich an der Seitenwand, so kann man aus dem Fenster die Tiere im Garten beobachten. Auch ein Setzkasten mit allerlei Krimskrams verschönert die Inneneinrichtung. Rechts oben im Bild, ein dicker Ast des Nussbaumes.
Man sollte beachten, dass Bäume wachsen. In die Breit und in die Höhe, auch die Dicke also der Umfang des Astes wächst mit. In unserem Fall war Spalt zwischen Brett und Ast zu schmal. Dies hatte die Folge das bei Wind das Baumhaus anfing zu knarzen.

Baumhaus im Winterbaumhaus

Baumhäuser: Fantasiewelten selbst gebaut (Taschenbuch) -

von Parfitt, David (Autor)

Verlag: Verlag Eugen Ulmer

(0 Bewertungen)

Preis: 19,90 €

31 gebraucht oder neu erhältlich ab 9,99 €


Ein Video zu unserem Baumhaus

Das Video vom Bauhaus ist aus 2008, bitte entschuldigt die schlechte Qualität. Aber damals war dies Standard.